Found a better tool!

Völlig übersehen habe ich den Grund dafür, warum das SGDK seit 2005 nicht weiterentwickelt wird: Es ist von Grund auf komplett neu aufgebaut worden!

SGDK2 Homepage

Die neuen Fähigkeiten machen mich fast sprachlos:

  • PNG-Unterstützung (natürlich mit Alphakanal)
  • neues Skript-System (entweder man skriptet direkt im Quelltext oder man nutzt das Rule-System: einfachstes Erstellen von Code in handlichen, leicht zu debuggenden Stückchen)
  • völlig neues Ablagesystem für Grafiken (Graphic Sheets), Tilesets, Sprite Definitions, Code Objects, Counter, Solidity Definitions, Tile und Sprite Categories
  • einfachstmögliches Importieren von Code-, Sprite, oder Tile-Templates
  • ein herrlicher Map-Editor (nützliche Features: Copy & Paste von mehren Tiles im Layer, Sortieren der Tiles nach Kategorien, Snap-to-Tile beim Setzen von Sprites oder Plans)
  • überhaupt das Plan-Feature: ein seperater Bereich zum Skripten, der nicht nur für ein Sprite gilt, sondern für eine ganze Map mit ihren zahlreichen Ebenen
  • Map Flags (bis zu 30 Stück pro Map, die man beliebig True oder False setzen kann)

Die Neuauflage des SGDK gibt mir völlig neue Möglichkeiten, die ich bis an die Grenzen meiner skripterischen Fähigkeiten austesten möchte. Vielen Dank, Ben Marty!

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: