What’s going on here?! (Part 2)

Mistraal Skizzen 5Noch so ein paar Ideen:

Wenn das Zeppelin durch Wolken fliegt, wird nicht nur es selber nass, sondern auch der Bildschirm beschlägt von innen mit feinen Tropfen! So wie der Kapitän es aus dem Inneren des Luftschiffes sehen würde …

Im Hintergrund sind andere Luftschiffe am Boden vertäut. Ihre Ankerseile sind teilweise kilometerlang, die Schiffe selbst so weit weg dass sie schon fast im Atmosphärendunst verschwinden … Ich weiß zwar nicht warum, aber dieses Bild erinnert mich wahnsinnig an majestätisch umherstolzierende Giraffen in Afrika. Vielleicht auch an die brennende Giraffe aus dem Dalí-Gemälde. Zum Thema des Brennens später mehr …

Die Beschäftigung mit dem Wind als Hauptelement und den vertäuten Luftschiffen hat folgende Idee erzeugt: Der Spieler verfügt über mehrere Anker an Seilen. Er muss sich unter Aufbietung aller Kräfte und Geschicklichkeit durch einen Windkanal bewegen, durch den ein sehr mächtiger Gegenwind bläst. Der Spieler muss sich quasi ›kriechend‹ fortbewegen, indem er die Anker auswirft und sich nach vorne zieht. Ein furchtbar schwieriges Unterfangen für ein Gebilde, dass so von Luftströmungen beeinflussbar ist wie das Zeppelin.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: