switchToState(left);

Da so ein Zeppelin ja von Natur aus etwas langsamer ist, kann es natürlich nicht von einer Sekunde auf die andere um 180 Grad rotieren. Was ja aber der Fall ist, wenn der Spieler in eine andere Richtung als bisher fliegen will.

Meine Aufgabe: mehrere Zwischenframes erstellen und Bedingungen für ihr korrektes Abspielen zurecht skripten. Es könnte alles so einfach sein. Wenn das Spiel nur wüsste, ob es gerade einen Zustandswechsel gemacht hat oder nicht. Da ich leider nicht einfach fragen kann: »Hast du dich grad links rum gedreht? Dann spiel jetzt die Frames 2−6 ab!« verkompliziert sich alles … wie schon erwähnt, dieser If-Else-Krampf ist schrecklich.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: