Make the wind moving in SGDK2

Wind-Ani 2bFalls sich jemand über die Zahlen wundert, die überall im Graphic Sheet des Windes verteilt stehen, die sind eine Hilfestellung bei der späteren Arbeit in der IDE. Die Wind-Tiles sehen eigentlich alle gleich aus, niemand ohne fotografisches Gedächtnis könnte sie auseinander halten.

Wind-Ani 1Allerdings muss ich jedes einzelne Tile nochmal bearbeiten, um es zu animieren. Dazu muss ich wissen, welches Tile ich da habe, zwar nicht genau, aber es muss zumindest unverwechselbar sein, und welches Frame davon. Für ersteres sorgen die roten und grünen Pfeile. (Siehe Grafik aus letztem Artikel.) Rot ist immer außen, grün immer innen, und die Richtung ist auch gegeben. Die Zahlen stehen für den Frame.

Wind-Ani 3Insgesamt sind es 60 Tiles die animiert werden müssen. Und falls sich noch jemand darüber wundert, warum bei mir alle Zahlen mit Null anfangen; das hab ich mir so angewöhnt, weil der Computer bei Null anfängt zu zählen und nicht bei Eins. Darauf muss man sich beim Programmieren einstellen.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: