Thank you for the music

Ich habe einen kleinen Fehler ausgebessert, der mir noch gar nicht weiter aufgefallen war. Wenn der Schneesturm einsetzt, wird die Hintergrundmusik ausgeblendet und das Blasen des Sturms lauter gedreht. Nach einer Weile dreht sich das um, der Sturm verschwindet und die Musik kommt wieder.

Allerdings wird die Lautstärke bis zu ihrem Maximalwert aufgedreht. Sehr störend falls man das Spiel eher leise gedreht hatte. Aber durch ein verzwicktes Konstrukt mit vier Map Flags ist es jetzt so geregelt, dass die ursprüngliche Lautstärke der Musik gespeichert wird und später auch wieder nur bis dahin aufgedreht wird. Puh.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: